Von Teuffelsgespenst, Zauberern und Gifftbereytern

http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0003/bsb00039917/images

Weyer-Übersetzung von Rebenstock 1586.

Wie nicht selten mit Lesefehlern in den Metadaten am Kopf der Seite. Natürlich kein Direktlink zum VD 16, der hat ja meines Wissens auch keine permanenten oder verlinkbaren Adressen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 10. Februar). Von Teuffelsgespenst, Zauberern und Gifftbereytern. Archivalia. Abgerufen am 24. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bt28

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search