4 Gedanken zu „Archivisches Fotorätsel: Ehemalige Wirkungsstätte eines Archivlia-Kontributoren.

  1. Gemeindearchiv Jüchen ? Vom Baustil ist es niederrheinisch und es sieht nach einer Schule aus.

    Da kleine Kommunalarchive oft in Schulen untergebracht sind und es sich augenscheinlich um ein Gebäude aus vermutlich niederrheinischem Backstein handelt, tippe ich auf die ehemalige Wirkungsstätte eines der Archivalia-Kontributoren: Gemeindearchiv Jüchen.

    • Setzen: 1! Sehr gut hergeleitet und vollkommen richtig. Es handelt sich um die alte Grundschule des Ortes Jüchen. Anfang des 20. Jh. erbaut steht das Gebäude unter Denkmalschutz und beherbergt neben dem Archiv den Kindergarten der Gemeinde Jüchen.
      Das Gemeindearchiv befindet sich im weißen Flachdachbau – ein angebauter Kunstraum der 60er Jahre (?). Der angrenzende Magazinraum liegt im Hauptgebäude (auf dem Bild sind der Rollos zur Verdunkelung des Raumes zu erkennen).

    • Das Bild im Archivportal stellt das wichtigste profane Denkmäler des Ortes Jüchen dar: Haus Katz. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Gemeindearchivs.
      Zum Zeitpunkt des Bildeinstellens war es durchaus erlaubt nicht das Archivgebäude zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar zu Cyberarchivar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.