Pius XII. soll von deutschen Vernichtungslagern gewusst haben

https://www.katholisch.de/artikel/47089-pius-xii-soll-von-deutschen-vernichtungslagern-gewusst-haben

“Der Archivar Giovanni Coco hat […] den Brief entdeckt, den der deutsche Jesuit Lothar König am 14. Dezember 1942 an den Vatikan schickte, und der dort vom Sekretär von Pius XII., Robert Leiber, empfangen wurde. Darin werden explizit die Vernichtungslager Belzec und Auschwitz erwähnt. In dem Brief heißt es, dass im “Hochofen” von Belzec “täglich bis zu 6.000 Menschen sterben, vor allem Polen und Juden”.”

23.0.2023
https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2023-09/pius-xii-holocaust-shoah-coco-hitler-nazis-vatikan-kz-juden-gas.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 19. September). Pius XII. soll von deutschen Vernichtungslagern gewusst haben. Archivalia. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cij5

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Pius XII. soll von deutschen Vernichtungslagern gewusst haben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search