Wer war der Astrologe Erhard Sittich (um 1500)?

Von dem Astrologen Erhard Sittich (GND, Gundolf Keil: Sittich, Erhard. In: ²VL 8 (1992), Sp. 1288f. + Falk Eisermann in ²VL 11 (2004), Sp. 1436f.) sind überliefert zwei astrologische Inkunabeln (GW), beide bei dem Nürnberger Ambrosius Huber gedruckt: Prognostikon auf das Jahr 1498, gewidmet Bernhardin Stauffer von Ehrenfels (Digitalisat ÖNB Wien, Abbildung unten) und Almanach auf das Jahr 1499 (das einzige Exemplar wird vermisst). Außerdem verfasste er wohl 1499 eine handschriftliche “Nativität Herzog Johannes’ des Beständigen von Sachsen” (Gotha, FB, Cod. Chart. B 62, Handschriftencensus mit Link zum Digitalisat). Den Auftrag erhielt er laut Vorrede am Münchener Hof Herzog Albrechts IV. von Bayern. In der Berliner Hdschr. 384h, Bl. 15r (Digitalisat, vgl. Handschriftencensus) werden ihm “Nota de mutatione aeris” zugeschrieben: “per Erhardum Sittich”.

Dass er sich in der Schlussschrift des Almanachs Magister nennt, muss sich nicht zwingend auf einen akademischen Grad beziehen (er ist nicht im RAG vertreten). Von daher sehe ich angesichts des seltenen Familiennamens, den übrigens auch der Reichsherold Bernhard Sittich trug, durchaus die Möglichkeit, dass der Astrologe identisch ist mit dem Erhard Sittich, der am Ende des 15. Jahrhunderts als Stadtschreiber und Notar in Monheim und Wemding amtierte. Die beiden Orte im ehemaligen Sualafeld gehörten damals zum Herzogtum Bayern.

1485 war der Stadtschreiber Erhard Sittich von Monheim Zeuge der Stiftungsurkunde des Reichalmosens (Monheimer Stadtzeitung vom 17. Juni 2016, PDF). 1496 war er nochmals Stadtschreiber zu Monheim und Richter zu Berazhausen (Lexikon von Ignatz Ströller, PDF). 1490 richtete er als Stadtschreiber von Wemding einen Brief an seinen Nördlinger Amtskollegen (Nördlinger Missiven Bl. 285, Digitalisat).

1493 ist das Signet des kaiserlichen Notars Erhardt Sittich von Wemding belegt (Illuminierte Urkunden, 2018, S. 105, PDF).

#forschung #inkunabel


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (9. September 2023). Wer war der Astrologe Erhard Sittich (um 1500)? Archivalia. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cih7


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search