«Ich bitte Schüler*innen, ihre Texte mit Tools wie DeepL Write so zu überarbeiten, dass sie keine Fehler mehr enthalten»

Zitat von Philippe Wampfler bei

https://blog.digithek.ch/ich-bitte-schuelerinnen-ihre-texte-mit-tools-wie-deepl-write-so-zu-ueberarbeiten-dass-sie-keine-fehler-mehr-enthalten/

Auch ich habe die Hilfskräfte des Hochschularchivs der RWTH gebeten, ihre Texte für das Blog des Archivs anhand von DeepL Write immer zu prüfen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 6. September). «Ich bitte Schüler*innen, ihre Texte mit Tools wie DeepL Write so zu überarbeiten, dass sie keine Fehler mehr enthalten». Archivalia. Abgerufen am 24. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cigv

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „«Ich bitte Schüler*innen, ihre Texte mit Tools wie DeepL Write so zu überarbeiten, dass sie keine Fehler mehr enthalten»“

  1. Die Kultur des Fehlermachens ist überaus wichtig. Die Fähigkeit genau zu arbeiten, ist das Resultat permanenter Verbesserungen und ständiger Kritik. Nur wer gelernt hat, penibel zu arbeiten, wird eines Tages in der Lage sein, exakt zu denken. Wer nicht versteht, Texte sorgfältig zu lesen, wird auch nicht in der Lage sein, sorgfältig zu analysieren. Der liebe Computer sollte diese mühsame Form der Nachwuchspflege nicht ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search