Archiv historische Alltagsfotografie

Susann Hellemann und Lothar Binger sammeln alte Familienalben. Die beiden Kulturhistoriker haben auf Flohmärkten 1800 private Fotoalben mit hunderttausenden Bildern aus dem 19. und 20. Jahrhundert gefunden. Ein paar Einblicke gibt dieser Tagesspiegel-Artikel vom 04.04.2010.


2 Gedanken zu „Archiv historische Alltagsfotografie“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    durch einen Zeitungsartikel wurde ich auf Herrn Dr. Binger und Frau Dr. Hellemann aufmerksam. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, ihnen alte Fotoalben aus meiner Familie zu übergeben. Allerdings finde ich trotz Recherche im Internet keinen Anhaltspunkt. Kann ich über Sie mit diesen beiden Kulturhistorikern in Verbindung treten?
    Für ein Antwort danke ich Ihnen im Voraus.
    Freundliche Grüße
    Ina Merkel-Radtke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search