Laurentius, Schutzpatron der Archivierenden?

https://foederisarca.wordpress.com/2013/05/01/invocabant-eum-qui-semper-propugnator-fuit-gentis-nostrae-se-gli-archivisti-non-hanno-un-santo-patrono/

Siehe auch
https://archivalia.hypotheses.org/20209

https://archivalia.hypotheses.org/?s=laurentius



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 10. August). Laurentius, Schutzpatron der Archivierenden? Archivalia. Abgerufen am 23. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cicq

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Laurentius, Schutzpatron der Archivierenden?“

  1. Natürlich musste es am 10. Ausgust ein Fest der Kirche geben, denn das sollte da den gewichtigen römischen Feiertag am 9. August in den Hintergrund rücken lassen, an dem die Entscheidungsschlacht des Cäsar bei Pharsalos gefeiert wurde. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass jener Laurentius die Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955, ausgerechnet am Tag seines Todes so tatkräftig beeinflusste.
    Wer, wie jener Laurentius, so geschickt in die konstruierter Geschichte eingewoben ist, eignet sich ntürlich auch vortrefflich als Schutzpatron für all die Zünfte die gerne fabulieren, wie die Bierbrauer, Wäscherinnen oder auch die Archivare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search