Trithemius, Paullini und Grandidier als Fälscher

Alfred Hessel: Von modernen Fälschern. In: Archiv für Urkundenforschung 12 (1931), S. 1-12 (Internet Archive = GBS)

Je weiter die Forschung vorangeschritten, desto engere Grenzen sind der Phantasie des Fälschers gezogen. Bei Trithemius wirkte sie sich ohne wesentliche Hemmungen aus. Für Paullini bestand die Notwendigkeit, die Erzeugnisse des eigenen Geistes mit allerlei aus den Quellen geschöpften Lesefrüchten zu umkleiden. Die Schöpfungen Grandidiers gleichen neuen Mosaiken die aus lauter alten Steinen zusammengesetzt sind” (S. 12).

Trithemius in Archivalia: https://archivalia.hypotheses.org/?s=trithemius

Paullini in Archivalia: https://archivalia.hypotheses.org/?s=paullini

Grandidier in Archivalia: https://archivalia.hypotheses.org/9056

Fälschungen in Archivalia: https://archivalia.hypotheses.org/9580



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 6. Juli). Trithemius, Paullini und Grandidier als Fälscher. Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/ci5v

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search