Etwas Porno zum Wochenende

Felipe de Aquino-Ramos http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Im Rahmen der von Rambo („Porn King“) Wales initiierten Zensurwelle auf Wikimedia Commons – siehe http://archiv.twoday.net/stories/6327533 (andere deutschsprachige Medien ignorieren das Thema) – musste auch obiges Bild dran glauben. Zwar hat Rambo nicht selbst sich die Finger schmutzig gemacht (er löschte lieber historische Kunst, die er als Pornographie ansah), aber ein getreuer Gefolgsmann:

06:40, 6 May 2010 Tiptoety (talk | contribs) deleted „File:Camila Tavares making a handbra.jpg“ ? (Commons is not an amateur porn site)

Eher wenige Commons- und Wikipedia-User (außerhalb des Wikimedia Boards) verteidigen den von den Angriffen der ultrakonservativen Fox News ausgelösten Vandalismus.

Bei der Aufforderung, Jimbo das Founder Flag zu entziehen, steht es derzeit 131:50 dafür:

http://meta.wikimedia.org/wiki/Requests_for_comment/Remove_Founder_flag#For_removal

Diese Zahlen geben aber ein falsches Bild, da die entsprechende Seite schon seit der Wikiversity-Aktion besteht. Zählt man nur die seit dem 7. Mai eingetragenen Stimmen, so verteidigen nur 16 Rambo (an erster Stelle natürlich der besonders willfährige deutsche Commons-Admin AFBorchert), während die Nrr. 24-131 der sich gegen ihn Aussprechenden sich über die jüngste Zensur aufregen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.