Etwas Porno zum Wochenende

Felipe de Aquino-Ramos http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Im Rahmen der von Rambo (“Porn King”) Wales initiierten Zensurwelle auf Wikimedia Commons – siehe http://archiv.twoday.net/stories/6327533 (andere deutschsprachige Medien ignorieren das Thema) – musste auch obiges Bild dran glauben. Zwar hat Rambo nicht selbst sich die Finger schmutzig gemacht (er löschte lieber historische Kunst, die er als Pornographie ansah), aber ein getreuer Gefolgsmann:

06:40, 6 May 2010 Tiptoety (talk | contribs) deleted “File:Camila Tavares making a handbra.jpg” ? (Commons is not an amateur porn site)

Eher wenige Commons- und Wikipedia-User (außerhalb des Wikimedia Boards) verteidigen den von den Angriffen der ultrakonservativen Fox News ausgelösten Vandalismus.

Bei der Aufforderung, Jimbo das Founder Flag zu entziehen, steht es derzeit 131:50 dafür:

http://meta.wikimedia.org/wiki/Requests_for_comment/Remove_Founder_flag#For_removal

Diese Zahlen geben aber ein falsches Bild, da die entsprechende Seite schon seit der Wikiversity-Aktion besteht. Zählt man nur die seit dem 7. Mai eingetragenen Stimmen, so verteidigen nur 16 Rambo (an erster Stelle natürlich der besonders willfährige deutsche Commons-Admin AFBorchert), während die Nrr. 24-131 der sich gegen ihn Aussprechenden sich über die jüngste Zensur aufregen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 8. Mai). Etwas Porno zum Wochenende. Archivalia. Abgerufen am 20. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bsaq

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search