Sind Open-Access-Mandate nutzlos?

Der kurze schwedische Erfahrungsbericht, wonach das Mandat des Blekinge Institute of Technology (BTH) zu keinem signifikanten Anstieg der OA-Publikationen geführt hat, bestätigt mich in meiner Skepsis gegenüber den von Harnad und seiner Anhängerschar (Sale et al.) durchgeführten Untersuchungen, die andere Resultate erbrachten. Dass diese gefälscht sind, möchte ich nicht behaupten, aber eine solide empirische Grundlage für weitreichende Aussagen “Nur Mandate können IRs füllen” sieht anders aus.

http://www.sciecom.org/ojs/index.php/sciecominfo/article/viewFile/3623/3172


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.