Abschrift der Aufzeichnungen eines Minstrel?

https://science.orf.at/stories/3219519/

Das Manuskript und seine Texte sind wohlbekannt.

„The Hunting of the Hare“ ist ein Gedicht über Bauern – „voller Witze und absurder Späße“. An einer Textstelle wird einem Bauern von einem Hasen auf den Kopf getreten und die Kehle herausgerissen. Witze über „Killerkaninchen“ haben in der Literatur des Mittelalters eine lange Tradition, etwa in den „Canterbury Tales“, die der Schriftsteller Geoffrey Chaucer bereits gegen Ende des 14. Jahrhunderts schrieb. Auch im Film „Die Ritter der Kokosnuß“ der britischen Comedy-Gruppe Monty Python aus dem Jahr 1975 kommt ein „Killerkaninchen“ vor, dem mehrere Figuren zum Opfer fallen.

Dazu siehe: https://archivalia.hypotheses.org/114945



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 1. Juni). Abschrift der Aufzeichnungen eines Minstrel? Archivalia. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ci0j

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search