Mann hat keinen Anspruch auf platt­deut­sche Bescheide und bekommt Missbrauchsgebühr aufgebrummt

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lsg-nrw-l7as1360-21-kein-anspruch-auf-plattdeutsche-bescheide/



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 31. Mai). Mann hat keinen Anspruch auf platt­deut­sche Bescheide und bekommt Missbrauchsgebühr aufgebrummt. Archivalia. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ci00

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search