Hat Graichen plagiiert?

“Der nach der “Trauzeugen-Affäre” entlassene Wirtschafts-Staatssekretär Patrick Graichen will einem Medienbericht zufolge seine Doktorarbeit überprüfen lassen. Grund seien Untersuchungen seiner Dissertation durch den Plagiats-Experten Jochen Zenthöfer. Das berichtet die “Bild am Sonntag”.”

https://www.tagesschau.de/inland/graichen-doktorarbeit-100.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 22. Mai). Hat Graichen plagiiert? Archivalia. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/chxu

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Hat Graichen plagiiert?“

  1. Zitat aus tagesschau.de:
    “Demnach hatte Zenthöfer Graichens Dissertation zum Thema “Kommunale Energiepolitik und die Umweltbewegung” für die Zeitung unter die Lupe genommen und mehrere Verdachtsstellen gefunden.”

    Mit “Zeitung” ist hier “BILD” gemeint. Falls das so stimmt, muss man es sich auf der Zunge zergehen lassen: Plagiatsprüfung im Auftrage von “BILD”. Das ist wohl auch eine Art von Humor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search