Künstlergespräch zur Ausstellung Anja Klafkis "T E R R A C O G N I T A. Radierungen"

Am Samstag, den 05. Juni von 13.00 bis 18.00 Uhr im Staatsarchiv Ludwigsburg.

“Seit vielen Jahren beschäftigt sich Anja Klafki in ihren großformatigen Radierungen mit dem Thema Landschaft. Dabei geht es der Künstlerin vor allem um das Erforschen der Darstellung von Landschaft. Wie nehmen wir Landschaft wahr und welches minimale Bildrepertoire reicht aus, um Landschaft visuell zu definieren?
Angeregt durch historische Landkarten und Landschaftspläne aus dem Staatsarchiv Ludwigsburg schuf die Künstlerin eigens für diese Ausstellung eine Reihe von neuen Werken in ihrer charakteristischen druckgrafischen Manier. Maßgebend war hier die Auseinandersetzung mit der Region und mit dem Phänomen des Erfassens und Vermessens von Landschaft.
Im Dialog mit den Kunstwerken werden in der Ausstellung Karten und Pläne aus den Beständen des Staatsarchivs Ludwigsburg und des Hohenlohe Zentralarchivs Neuenstein gezeigt.”

Mehr Informationen und Bilder: Homepage der Künstlerin (PDF)



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2010, 4. Juni). Künstlergespräch zur Ausstellung Anja Klafkis "T E R R A C O G N I T A. Radierungen" Archivalia. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bs2d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search