Lauber-Handschriften in Brüssel digitalisiert

http://belgica.kbr.be/nl/coll/ms/ms14689_nl.html

Der Könige Buch und Schwabenspiegel.

Geduld ist angesagt, bevor sich das Digitalisat zeigt.

Ebenso liegt online vor der Brüsseler Tristan ebenfalls aus der Lauber-Werkstatt:

http://belgica.kbr.be/nl/coll/ms/ms14697_nl.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 8. Juni). Lauber-Handschriften in Brüssel digitalisiert. Archivalia. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bs1a

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search