Jubiläums-Symposium „Den Sport organisieren. Zur Geschichte und Zukunft der Sportvereine und -verbände in Deutschland“ am 12./13. Oktober 2023 im Kloster Maulbronn

Bis heute bilden Sportvereine und -verbände die Grundlage für vielfältiges gesellschaftliches Engagement. Die Tagung „Den Sport organisieren“ will dieses Phänomen aus historischer, soziologischer und rechtlicher Perspektive untersuchen und würdigen. Dabei steht nicht allein der Südwesten im Fokus, vielmehr richtet sich der Blick auf Deutschland insgesamt. Ebenso soll die Situation des organisierten Sports bis in die Gegenwart hinein beleuchtet werden.

Fünf nacheinander stattfindende Sektionen erstrecken sich inhaltlich von den „Anfängen des organisierten Sports (1800 – 1933)“ über „Sportorganisationen im Umbruch (1933 – 1945)“ bis zum „Sport in der modernen Gesellschaft (seit 1945)“. Zudem wird kommunales wie staatliches Archivgut zum Sport eingehend thematisiert.

Dieses Jubiläums-Symposium findet anlässlich zweier „runder“ institutioneller Geburtstage statt. Das Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg e.V. feiert sein dreißigjähriges, die Deutsche Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e.V. (DAGS) ihr zwanzigjähriges Bestehen. Abgerundet wird diese zweitägige Veranstaltung durch einen Festabend. Im Mittelpunkt steht dabei der Festvortrag von Henk Erik Meier (Universität Münster) zur Frage „Am Ende des Lebenszyklus? Der Vereinssport und die Absteigergesellschaft“.

Alle Informationen zur Tagung hält der DAGS-Webauftritt bereit.

http://www.dags-ev.de

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
dirkullmann (2023, 9. Mai). Jubiläums-Symposium „Den Sport organisieren. Zur Geschichte und Zukunft der Sportvereine und -verbände in Deutschland“ am 12./13. Oktober 2023 im Kloster Maulbronn. Archivalia. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/chv1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search