Der Hexenhügel bei Winningen

https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-344380

“Im Jahr 1925 wurde von Winninger Bürgern in einem kleinen Laubwald auf der Anhöhe des Heidebergs unweit des heutigen Flugplatzes eine steinerne Obelisk-Stele als Denkmal zur Erinnerung an die Opfer der Winninger Hexenprozesse errichtet. Dieses gilt als das älteste bekannte Denkmal in Deutschland für die Hexenverfolgungen der Frühen Neuzeit und führt die Namen und Hinrichtungsdaten der bekannten Opfer auf.”

Winningen Hexenhuegel.jpg
By Klaus Graf, CC BY 2.0, Link



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 1. April). Der Hexenhügel bei Winningen. Archivalia. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/chph

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search