Gibt es ein deutsches Archiv mit Abendöffnung (nach 19 Uhr)?

Die üblichen Öffnungszeiten der Archive im deutschsprachigen Raum richten sich nach den hergebrachten Bürozeiten (Montag bis Freitag) und nehmen auf die Bedürfnisse von Berufstätigen keine Rücksicht. Häufig ist schon um 16 Uhr Schluss, sehr selten findet man an einem Tag eine Abendöffnung bis 18 oder 19 Uhr. Wissenschaftliche Bibliotheken bieten meist längere Öffnungszeiten. Für größere öffentliche Bibliotheken ist es selbstverständlich, dass sie auch am Samstag öffnen.

Das niederländische Nationalarchiv hat dienstags bis 21 Uhr geöffnet.

https://www.nationaalarchief.nl/onderzoeken/plan-je-bezoek-aan-de-studiezaal



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 31. März). Gibt es ein deutsches Archiv mit Abendöffnung (nach 19 Uhr)? Archivalia. Abgerufen am 23. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/chp9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Gibt es ein deutsches Archiv mit Abendöffnung (nach 19 Uhr)?“

  1. Und dann gibt’s ja noch die 24h Bibliotheken an manchen Universitäten.
    Wobei das Modell für Archive eher nicht funktionieren würde, weil hier eigentlich nur Arbeitsplätze und die Handbibliothek zur Verfügung steht, nicht aber der normale Leihbetrieb und auch nur ein Wachdienst anwesend ist, aber kein Bibliothekspersonal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search