Man nannte sie Luka

“Gebannt begibt man sich mit der Historikerin Aline Pennewaard auf die detektivische Spurensuche nach der Identität von Luka, der Frau, die den Aufstand der Häftlinge im Konzentrationslager Sobibor mitorganisiert hatte, bei dem 300 Insassen aus dem Lager flüchten konnten. 57 überlebten, darunter Alexander Pecherski, der eng mit Luka zusammengearbeitet und zeitlebens versucht hatte sie wiederzufinden, ohne Erfolg. Eine Datenbank der deportierten holländischen Juden führt Pennewaard auf die Spur von Liselotte Karoline Rosenstiel. Ein 92-jähriger Zeitzeugin bestätigt ihre These: “Er hat Liselotte sofort erkannt, als ich ihm die beiden Bilder von ihr gezeigt habe. ‘Ja, das ist sie’, sagt er sofort. Ihr Gesicht nach so langer Zeit wiederzusehen, scheint ihn zu berühren. ‘Hat sie geraucht?’, habe ich ihn später gefragt. Ton Leeders nickt. ‘Ja – heimlich’, sagt er zwinkernd. ‘Das durfte natürlich niemand wissen.’ Wir reden noch ein bisschen, bis ich mich traue, die wichtigste Frage zu stellen: ‘Haben Sie jemals mitbekommen, dass jemand sie bei einem anderen Namen als Liselotte gerufen hat? Hatte sie einen Spitznamen, der wie Lika oder Luka klang…?’ Seine Augen leuchten auf, als er sich erinnert. ‘Ja, Luka. Luka. So wurde sie zuhause genannt.’ Er nickt mit entschlossenem Blick. Wir schauen uns überrascht an. An diesem Donnerstagmorgen hat sich der Kreis geschlossen. Leenders Aussage ist die Bestätigung, auf die ich kaum zu hoffen gewagt habe: Liselotte Karoline Rosenstiel ist in der Tat die mysteriöse Luka, über die Alexander Pechersky sein ganzes Leben nachgedacht hat.””



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 27. März). Man nannte sie Luka. Archivalia. Abgerufen am 1. März 2024, von https://doi.org/10.58079/chns

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search