“Zum Mohrenkopf”: Gericht verbietet Abdeckung von historischen Inschriften in Zürich

https://www.n-tv.de/der_tag/Zum-Mohrenkopf-Gericht-verbietet-Abdeckung-von-Inschrift-article24005291.html

“Die Stadt Zürich darf die Inschriften “Zum Mohrenkopf” und “Zum Mohrentanz” an zwei historischen Gebäuden nicht abdecken. Weil die Namen als rassistisch empfunden werden könnten, hatte sie dafür eine Baubewilligung beantragt. Das Baurekursgericht lehnte dies nun auf Antrag von Heimatschutzorganisationen ab. Man nehme die Problematik des Rassismus sehr ernst, teilte der Verein Zürcher Heimatschutz mit. Die Inschriften seien aber “bedeutend für das äußere Erscheinungsbild der Fassaden”.”



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 23. März). “Zum Mohrenkopf”: Gericht verbietet Abdeckung von historischen Inschriften in Zürich. Archivalia. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/chmv

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „“Zum Mohrenkopf”: Gericht verbietet Abdeckung von historischen Inschriften in Zürich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search