Haus Hohenzollern zieht Forderungen in Eigentumsstreit zurück

https://www.n-tv.de/panorama/Haus-Hohenzollern-zieht-Forderungen-in-Eigentumsstreit-zurueck-article23969072.html

“Im langjährigen Streit mit der Bundesregierung um ungeklärte Eigentumsfragen und Ausgleichsleistungen für 4000 Kunstwerke hat der Chef des Hauses Hohenzollern, Georg Friedrich Prinz von Preußen, einen Verzicht angekündigt. Der Rückzug der Forderungen sei seine persönliche Entscheidung, die er “unabhängig von möglichen Erfolgschancen” getroffen habe, sagte der Urenkel von Kronprinz Wilhelm von Preußen der Zeitung “Welt”.”

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/hohenzollern-enteignung-klage-101.html

10.3.2023
https://www.tagesspiegel.de/kultur/neues-von-den-hohenzollern-vorstoss-mit-dem-rucken-zur-wand-9475829.html

https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/entschaedigung-hohenzollern-machen-rueckzieher-denk-ich-an-preussen-in-der-nacht-92135199.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 8. März). Haus Hohenzollern zieht Forderungen in Eigentumsstreit zurück. Archivalia. Abgerufen am 20. April 2024, von https://doi.org/10.58079/chis

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Haus Hohenzollern zieht Forderungen in Eigentumsstreit zurück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search