Nun auch Wassereinbruch in Bregenz

http://vorarlberg.orf.at/stories/458129

„Mehrere Bücher wurden zerstört, wertvollere Exemplare seien aber nicht betroffen, heißt es. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt.“

Es dürfte sich entgegen der Angabe der Meldung um ein Bücherdepot der Landesbibliothek handeln.

Update: Das war der Fall, der ORF hat seine Angaben korrigiert. Ursprünglich war irrtümlich vom Landesarchiv die Rede gewesen.

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=7715


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.