Aufsatz über die Familientafel der Wolf von Wolfsthal (MVGN 2017) jetzt online

Von Flurschütz da Cruz et al.

https://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00146492/image_41

Die Tafel aus der Zeit um 1500 stellt die Angehörigen der ursprünglich Schwäbisch Gmünder Geschlechterfamilie Wolf seit dem 13. Jahrhundert dar. Auf die hochrangige Geschichtsquelle machte erstmals ich 2021 aufmerksam, ohne dass eine deutsche Institution sich veranlasst sah, das Stück zu erwerben. Es befindet sich in niederländischem Privatbesitz (Wim Vroom).

https://web.archive.org/web/20171222051636/http://www.aedph-old.uni-bayreuth.de/2001/0407.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2023, 17. Februar). Aufsatz über die Familientafel der Wolf von Wolfsthal (MVGN 2017) jetzt online. Archivalia. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cheo

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search