Geräusche zum Download

http://infobib.de/blog/2010/08/05/gerausche-und-sounds-aller-art-zum-freien-download

http://www.freesound.org

Um einen Ton zu hören, muss man sich einloggen (oder habe ich etwas übersehen). Die CC-Sampling-Lizenz kann man nicht als „frei“ bezeichnen: „You may not use this work to advertise for or promote anything but the work you create from it.“ Die kommerzielle Verwertbarkeit ist auch bei der Verbreitung eingeschränkt. Ein Webradio, das sich durch Werbung finanziert, kann die Geräusche ebensowenig verwenden wie die Wikipedia. Das ist nicht akzeptabel, wenn es um freie Inhalte geht.

An die Adresse des Archivalia-Contributors, der seine Bilder auf Flickr mit NC versieht:

http://archiv.twoday.net/stories/6353383


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Geräusche zum Download“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.