Risen-Bibliothek im tirolischen Flaurling

Die kostbare Büchersammlung des Flaurlinger Pfarrers Sigmund Ris (1431-1532) ist im etwas heruntergekommenen Risen-Gebäude untergebracht, das ich in meinem Urlaub fotografieren konnte.

Auf Youtube kann man den Grabstein des bemerkenswerten Bibliotheks-Stifters erkunden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 9. September). Risen-Bibliothek im tirolischen Flaurling. Archivalia. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/br57

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search