Akademie der Künste eröffnet Jan-Schlubach-Archiv

Die Akademie der Künste Berlin hat den Nachlass des Bühnenbildners Jan Schlubach der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Das Archiv umfasst Entwürfe von Theater- und Filmproduktionen sowie Briefwechsel mit Stanley Kubrick, Gustaf Gründgens und Volker Schlöndorff. Der Niederländer Jan Schlubach arbeitete zunächst als Bühnenbildner am Theater und war seit den 1970er Jahren auch für den Film tätig. Unter anderem entwarf er die Szenenbilder für die Filme „Barry Lyndon“ und „The Shining“ von Standley Kubrick. Jan Schlubach war Mitglied der Akademie der Künste und stiftete ein Stipendium für junge Filmszenografen. Er starb 2006 im Alter von 86 Jahren in Berlin.
Quelle: WDR.de Kulturnachrichten vom 09.09.2010


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.