“Im guten Ratskeller zu Bremen”

Neulich informierte ich mich über den Bremer Ratskeller und las Hauffs Erzählung. Da trifft es sich gut, dass mich WHD auf einen Artikel in der FAZ aufmerksam macht.

A. M. Mailick, Hauff’s Phantasien im Bremer Ratskeller.jpg
Von Alfred Moritz Mailick – Postcard, Gemeinfrei, Link



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 12. Dezember). “Im guten Ratskeller zu Bremen” Archivalia. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/ch3e

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „“Im guten Ratskeller zu Bremen”“

  1. “TOD IM RATSKELLER”, 2016

    “Getränke, Gifte, Gaunereien – im altehrwürdigen Bremer Ratskeller gibt es nicht nur edle Genüsse, sondern auch Geheimnisvolles und sogar – Grauenvolles! Der Bremer Krimistammtisch um Jürgen Alberts und Toby Martins sowie bekannte Autorinnen und Autoren wie Regula Venske, Jürgen Ehlers, Peter Gerdes und Eva Lirot haben sich der Abgründe angenommen, die sich bei näherem Hinsehen in den Gewölben des Ratskellers auftun und 21 packende, poetische und provozierende Geschichten verfasst, die dem Begründer der modernen Kriminalliteratur, Edgar Allen Poe (1809-1849), zur Ehre gereichen würden. So ist auch sein Alkohol-Krimi Das Fass Amontillado, der dieses Jahr sein 170-jähriges Erscheinen feiert, ebenso enthalten wie auch besondere Rezepte von Arnd Feye, dem Chefkoch des Bremer Ratskellers.” 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search