Keine Einsicht in Nachlassakten

http://blog.beck.de/2010/09/11/bundesverfassungsgericht-und-olg-hamm-bremsen-zu-recht-erbenermittler

Der Fall hat wohl auch Implikationen für verwaiste urheberrechtliche Werke. Beschränkungen dieser Art können dazu führen, dass eine urheberrechtliche Rechtekette (für die Nutzung müssen ALLE Erben zustimmen) selbst bei übersteigertem Aufwand nicht nachgewiesen kann, Werke also nicht genutzt werden können.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 12. September). Keine Einsicht in Nachlassakten. Archivalia. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/br3t

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search