Vorsicht bei propalästinensischen Karikaturen mit einem Hakenkreuz

Das Bayerische Oberste Landesgericht hat für Meinungsfreiheit wenig übrig:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2022-N-28616?hl=true



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 22. November). Vorsicht bei propalästinensischen Karikaturen mit einem Hakenkreuz. Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cgyw

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Vorsicht bei propalästinensischen Karikaturen mit einem Hakenkreuz“

  1. Dem Urteil entnehme ich allerdings, dass es sich weniger um eine pro-palästinensische, als vielmehr um eine anti-israelische Karikatur handelte.

    Wenn es mal jemand schafft, das erstere ohne das zweitere zu zeichnen, dann sollte das Ergebnis schon allein wegen dieses Seltenheitswertes von der Kunstfreiheit gedeckt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search