Geheime Verhandlungen stellen Wikimedia-Vereinsmitglieder vor vollendete Tatsachen

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33404/1.html

Dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Simplicius/Diderot-Club_II#Sebastian_Moleski_proudly_presents:_die_Wikimedia_gGmbH.E2.80.A6

Deutlich wird: Der Verein ist ein widerlicher Selbstbedienungsladen für den Inner Circle, der die Spender, die vermeintlich der Wikipedia etwas Gutes tun wollen, mit überzogenen Verwaltungskosten übers Ohr haut.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.