Stadtarchiv Zerbst lässt Unterlagen der Schützengilde restaurieren

https://www.n-tv.de/regionales/sachsen-anhalt/Dokumentenschatz-von-Schuetzengilde-wird-restauriert-article23684353.html

“Historische Dokumente belegen die Geschichte der Zerbster Schützengilde bis in das Jahr 1397 – nun werden die Schriften von Experten restauriert. Die Aufzeichnungen über die Gilde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld seien über sechs Jahrhunderte komplett erhalten. “Das ist einzigartig”, sagte Archivarin Juliane Bruder. Die Sammlung umfasst neun Pergamenturkunden aus der Zeit von 1397 bis 1490, eine Papierurkunde von 1468, zwei Akten und 29 Bücher.”

Von Digitalisierung ist keine Rede.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 1. November). Stadtarchiv Zerbst lässt Unterlagen der Schützengilde restaurieren. Archivalia. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cgv1

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search