Nietzsche-Zentrum in Naumburg eröffnet

In Naumburg ist ein Nietzsche-Dokumentationszentrum eröffnet worden. Der Neubau beherbergt ein umfangreiches Archiv zum Werk des deutschen Philosophen. Außerdem sollen in dem Zentrum künftig Ausstellungen und Tagungen über Friedrich Nietzsche stattfinden. Der 1844 geborene Philosoph verbrachte einen Großteil seiner Kindheit und Jugend in Naumburg. Das drei Millionen Euro teure Neubauprojekt wurde von der Stadt, dem Land Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union finanziert.
Quelle: WDR.de, Kulturnachrichten, 14.10.2010


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search