Staats- und Stadtbibliothek Augsburg: Kostbare Büchersammlung soll ganz bleiben

http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Augsburg-Stadt/Lokalnews/Artikel,-Kostbare-Buechersammlung-soll-ganz-bleiben-_arid,2271817_regid,2_puid,2_pageid,4490.html

Die Proteste gegen eine Zerschlagung der Staats- und Stadtbibliothek zeigen Wirkung. Gestern gab der Kulturausschuss des Stadtrates ein klares Signal für das weitere Vorgehen der Stadt. Einstimmig wurde beschlossen, dass die älteste Kultureinrichtung Augsburgs mit wertvollen Beständen „unverzichtbar“ für die Identität der Stadt ist. Sie soll uneingeschränkt erhalten und nicht aufgeteilt werden.

Weiter erhielt Kulturreferent Peter Grab (Pro Augsburg) den Auftrag, mit dem Freistaat über eine bessere Aufteilung der Kosten zu verhandeln. Zuvor hatte die Initiative „Rettet die Staats- und Stadtbibliothek“ rund 400 Protestnoten aus aller Welt an Grab übergeben.

?s=stadtbibliothek+augsburg

English:
http://archiv.twoday.net/stories/8390455
http://www.rettet-die-stabi.de/pageID_10406361.html

Update: http://www.sueddeutsche.de/L5Y381/3663050/Daumendicke-Buecher-mit-Protesten.html

St. Afra, aus: http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Manuscripts_in_the_Staats-_und_Stadtbibliothek_Augsburg



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 18. Oktober). Staats- und Stadtbibliothek Augsburg: Kostbare Büchersammlung soll ganz bleiben. Archivalia. Abgerufen am 24. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bqqn

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search