Urs-Graf Verlag ist pleite und die Online-Handschriftenkataloge sind futsch

Ich habe versucht, die nun nicht mehr im “normalen” Netz verfügbaren Katalog-PDFs im Internet Archive aufzuspüren. Die PDFs auf der Seite

http://web.archive.org/web/20191025032032/http://www.urs-graf-verlag.com/index.php?funktion=online-katalog

funktionieren alle.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 4. Oktober). Urs-Graf Verlag ist pleite und die Online-Handschriftenkataloge sind futsch. Archivalia. Abgerufen am 17. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cgpe

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Urs-Graf Verlag ist pleite und die Online-Handschriftenkataloge sind futsch“

  1. Der Urs Graf-Verlag ist nicht “pleite”, sondern der Verleger hat aus Altersgründen vor einiger Zeit die Verlagstätigkeit eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search