Tausend Zeilen Lüge

Als Fachblog für das Fälschungswesen nahmen wir selbstverständlich besonderen Anteil an der Causa Relotius. Die erfundenen Reportagen des Claas Relotius, bis zum Auffliegen der Fälschungen SPIEGEL-Redakteur, waren einer der größten Skandale des Journalismus. Nun kommt eine Filmkomödie “Tausend Zeilen” von Bully Herbig über die Relotius-Affäre ins Kino, die nach Ansicht mancher Rezensenten etwas böser sein könnte.

Schon lange war ich an dem Buch des Aufdeckers Juan Moreno, Tausend Zeile Lügen, interessiert. Würde man diesen Bestseller nicht in der Onleihe erwarten? In der Tat, er ist in Onleihen vertreten, aber bei der Onleihe Hessen muss man bis April 2023 warten! Immerhin einige Wochen Wartezeit beim VÖBB Berlin. Um so erstauner war ich, dass ich bei der Onleihe RLP das Buch sofort ausleihen und lesen konnte. Es ist gut geschrieben und Pflichtlektüre für alle, die sich für den Skandal interessieren.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 26. September). Tausend Zeilen Lüge. Archivalia. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cgnm

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search