Neuerungen bei Google Books

Der Wikisource-Benutzer Haendelfan informiert:

https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Wikisource:Skriptorium&oldid=4113191#Neu:_Digitalisate_bei_Google_Books_jetzt_(2022)_bis_einschlie%C3%9Flich_Erscheinungsjahr_1926_zug%C3%A4nglich_und_herunterladbar

Ich hebe hervor:

Mit US-Proxy sind nun Bücher bis 1926 (moving wall, nächstes Jahr dann 1927) benutzbar. Das ist natürlich ein Riesenfortschritt (bisher waren europäische Bücher bis ca. 1909 in Google Books mit Proxy einsehbar), da das Herunterladen von PDFs möglich ist (die dann ins Internet Archive müssten, so nicht schon vorhanden), während in HathiTrust der HathiHelper recht zeitraubend sein kann.

“Seit neuestem arbeitet Google Books in den USA neu mit der University of Florida library und der Bibliothek der Rutgers University zusammen.”

Meldung 2020 zur Rutgers U: https://www.rutgers.edu/news/rutgers-google-partnership-will-provide-online-access-nearly-190000-books

Für die Angabe zu Florida finde ich keine Quelle.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 17. September). Neuerungen bei Google Books. Archivalia. Abgerufen am 24. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cglh

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search