Ein Gedanke zu „Fiktives Satire-Interview zulässig“

  1. So gemein! Als Politiker:In*LGBTQIA+ der Grünenden:Innen*LGBTQIA+ steht ihr doch im woken Post-D-Land eigentlich ein privilegierter Rechtsstatus zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search