Bibliotheken stehen hinter der Ukraine

https://bibliothekarisch.de/blog/2022/08/21/bibliotheken-stehen-hinter-der-ukraine-iii/

In der Zusammenstellung von Beiträgen ist auch Archivalia berücksichtigt.

(Keine Ahnung, wieso es Probleme bei mir mit dem Link gibt. Die geneigte Lesendenschaft wird gegebenen Falles höflich gebeten, die Startseite des Blogs bibliothekarisch.de aufzurufen. Zuhause würde ich das klären. Ich mache aber Urlaub im Lechtal und mit dem IPad ist das Bloggen kein Vergnügen, wenn man wie ich mit Links arbeitet.)


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (23. August 2022). Bibliotheken stehen hinter der Ukraine. Archivalia. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cgh8


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Bibliotheken stehen hinter der Ukraine“

  1. An dieser Meldung sieht man eindeutig, dass Bibliothekare den Bezug zur Realität verloren haben Dieses alberne `we stand with´ zeigt ja, dass dieser Krieg, wie so viele vorangegangene wieder nicht verstanden wird.
    Wer aber nichts von alledem versteht, was die Weltpolitik mit Eifer vorantreibt, der stolpert eben von Krieg zu Krieg. So viel Unverstand wird einmal das gesammelte Wissen in Rauch aufgehen lassen, so wie es bei der Bibliothek von Alexandria geschah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search