NS-Verwicklung des “Stern”-Gründers Nannen soll aufgearbeitet werden

https://www.tagesschau.de/inland/nannen-ns-verbindungen-101.html (Danke an DS)

https://www.ardmediathek.de/video/strg_f/verleger-legende-henri-nannen-antisemitische-prodaganda-oder-strg_f/funk/Y3JpZDovL2Z1bmsubmV0LzExMzg0L3ZpZGVvLzE4MDEzNjQ/


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „NS-Verwicklung des “Stern”-Gründers Nannen soll aufgearbeitet werden“

  1. Muss nun auch der Stern Buße ableisten? Vielleicht lässt sich auf diese Weise ja das längst in die Jahre gekommene Magazin elegant einstellen?

  2. Na, da wird man natürlich unglaublich viel finden, wenn man nur die Jahre ab 1948 betrachtet… Der Nationalsozialismus ging ja bekanntlich da erst richtig los…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search