Ein Gedanke zu „Muss man als Leiter des Staatsarchivs Coburg betteln gehen?“

  1. Hätte man ihn festangestellt, wenn er ein “Master” gewesen wäre? Vielleicht. Überqualifikation und lange Publikationslisten sind heutzutage anscheinend ein ganz gravierendes Karrierehindernis im Archivdienst. Wozu dann eigentlich noch aufwändige Bewerbungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search