Gravierende Störung in Freidok

Es darf unter keinen Umständen passieren, dass bibliographische Angaben und Permalinks in Open-Access-Schriftenservern verschwinden. Aber Freidok+ schert sich nicht drum.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search