Schlechte Nachrichten zur Ritman-Library (Bibliotheca Hermetica)

http://tinyurl.com/3alakwr bzw. wenn wieder erreichbar
http://wildhunt.org/blog/2010/12/update-famous-hermetic-library-endangered.html

Der niederländische Staat bringt seine 40 % in Sicherheit, der Rest dürfte verscherbelt werden. Irgendwelche Solidaritätsaktionen von deutschen Bibliotheken sind mir nicht bekannt geworden. Aus Egoismus und wohl auch weil es sich um ein anrüchiges Randgebiet handelt, lässt die Gemeinschaft der Forschungsbibliotheken eine einzigartige Ressource zugrundegehen – erbärmlich! Wo sind die ganzen Stiftungen, die Prestigeankäufe finanzieren oder überteuerte Digitalisierungsprojekte?



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2010, 15. Dezember). Schlechte Nachrichten zur Ritman-Library (Bibliotheca Hermetica). Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bq5v

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search