Deutsche Gesellschaft für Soziologie verurteilt Koppetsch-Plagiate

https://soziologie.de/aktuell/meldungen-des-vorstands/news/stellungnahme-zum-plagiatsfall-koppetsch

Via https://archivalia.hypotheses.org/147594#comment-101935

Siehe auch

https://www.come-on.de/lennetal/werdohl/wiederholungstaeterin-koppetsch-zweites-disziplinarverfahren-gegen-aus-mk-stammende-soziologin-91591778.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Deutsche Gesellschaft für Soziologie verurteilt Koppetsch-Plagiate“

  1. Zweites Disziplinarverfahren gegen Frau Prof. Dr. Cornelia Koppetsch

    Im Zusammenhang der jüngst bekannt gewordenen Untersuchungsbefunde zu Plagiaten in ihrem zuletzt publizierten Buch ‘Rechtspopulismus als Protest’ (VSA, Hamburg 2020) wird in der Berichterstattung darüber an hervorgehobener Stelle vermerkt, es sei bisher nicht gelungen, von Frau Koppetsch eine Stellungnahme zu diesem weiteren “Vorwurf wissenschaftlich nicht korrekter Arbeitsweise” zu bekommen.

    Wer das zunächst bei Plagiatsjägern ins Visier geratene und nunmehr auch ins Gerede gekommene Buch schon einmal in die Hand genommen hat, weiß, dass sie sich dazu bereits im “Nachwort” (S. 163-165) klar und deutlich geäußert zu haben schien. Sie spricht dort “von diversen Vorverurteilungen und der öffentlichen Häme ….., die zugestandernermaßen auf meine Fehler im Umgang mit Gedanken und Analysen von Kolleginnen und Kollegen zurückzuführen sind”:

    “Leider ist es an unterschiedlichen Stellen in anderen Publikationen und auch in früheren Fassungen der in diesem Band veröffentlichten Aufsätze zu Ungenauigkeiten im Umgang mit den Gedanken und Formulierungen anderer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gekommen. Dies bedaure ich sehr. In der vorliegenden Aufsatzsammlung (Hamburg 2020) finden sich diese Fehler nach bestem Wissen und Gewissen korrigiert.”

    Die “verstreut” publizierten und hier nun “zusammengefassten Aufsätze” wurden nach dem auch von ihr selbst “eingeräumten Fehlverhalten” vor deren neuerlichen Veröffentlichung “aktualisiert” und überarbeitet”. Und nun das:

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zweites-disziplinarverfahren-gegen-cornelia-koppetsch-wegen-plagiaten-18063464.html

    Was soll Sie denn dazu jetzt noch sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search