Open Access oder „Meine Daten gehören mir“?

“Der Verein für Computergenealogie (CompGen) lädt alle ein, bei unserem CompGen-Online-Meeting am 9. Juni zum Thema „Open Access im genealogischen Verein“ mitzudiskutieren. CompGen will Open Access – wie erreichen wir dieses Ziel? Und wer macht mit?

Wir haben dazu den Historiker und Archivar im Archiv der RWTH Aachen, Dr. Klaus Graf, eingeladen. Er ist der Blogger von Archivalia, wo viele Beiträge zum Archivwesen, aber u.a. auch zur Genealogie und zum Urheberrecht, zu Open Data und zu Open Access erscheinen. Vor allem wollen wir über seine Thesen „Genealogie und Open Access“ sprechen, die er im Archivalia-Blog veröffentlicht hat. Seine detaillierte Analyse hat es verdient, dass sie von den Vorständen aller genealogischen Vereine und der übergeordneten Deutschen Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände zur Kenntnis genommen und diskutiert wird.”

Näheres: https://www.compgen.de/2022/06/open-access-oder-alle-rechte-vorbehalten/


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (2. Juni 2022). Open Access oder „Meine Daten gehören mir“? Archivalia. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cg3a


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search