So gut wie nicht bekannt: All-known-Sources-Service mit BEACON-Findbuch für Sachbegriffe

Als vor kurzem die BEACON-Findbücher offline waren, war das eine mittlere Katastrophe. Glücklicherweise scheint jetzt wieder alles zu funktionieren. Das ist ein Teil der GND-Infrastruktur, dessen Bedeutung nicht überschätzt werden kann.

Neben der Zusammenstellung zu Personen wie

http://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=117551848

gibt es, wie ich bereits 2014 mitteilte, auch solche für Sachbegriffe (Geographica usw.).

Leider sind diese Einträge so gut wie unbekannt. Sie werden auch in der Wikipedia oder in Wikidata nicht verlinkt, was eine Schande ist.

Beispiele:

Breslau
http://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=4008216-7

Kloster Lorch
https://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=7824952-1

Kugelschreiber
https://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=4528360-6

Eiche
https://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=4151140-2

Nibelungenlied
https://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=4042046-2

Mai und Beaflor [mittelalterliches Werk]
https://beacon.findbuch.de/seemore/gnd-aks?format=sources&id=4391475-5



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2022, 1. Juni). So gut wie nicht bekannt: All-known-Sources-Service mit BEACON-Findbuch für Sachbegriffe. Archivalia. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cg37

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search