Napoleon als Kunsträuber

Eine Ausstellung in Bonn dokumentiert dies:

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=10898

http://www.bundeskunsthalle.de/ausstellungen/napoleon/ms/begierde.htm

FG wies mich freundlicherweise darauf hin, dass Napoleon auch in großem Umfang Archivgut “geraubt” hat.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (28. Dezember 2010). Napoleon als Kunsträuber. Archivalia. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bq0c


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Napoleon als Kunsträuber“

  1. Lästiges Archivgut Bei der Rückführung von Vatikan-Archivgut wurde aber ein beträchtlicher Teil als zu lästig beseitigt – so Prozessakten gegen Giordano Bruno.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search