Stiftung Preußischer Kulturbesitz hält an Abzocke fest

Zu http://archiv.twoday.net/stories/6455470

Die Stiftung erinnert an ihr Schreiben vom 5.8.2010 und ignoriert damit die Anregung der Behörde des Bundesbeauftragten für das IFG, von einer Vorschusszahlung von 250 Euro abzusehen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 3. Januar). Stiftung Preußischer Kulturbesitz hält an Abzocke fest. Archivalia. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bpz2

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search