England: Umgang mit archäologischen Funden

http://finds.org.uk

“The Portable Antiquities Scheme is a voluntary scheme to record archaeological objects found by members of the public in England and Wales. Every year many thousands of objects are discovered, many of these by metal-detector users, but also by people whilst out walking, gardening or going about their daily work. Such discoveries offer an important source for understanding our past.”

Die Datenbank umfasst über 420.000 Datensätze! Beigegeben sind hochauflösende Fotos.

Eine gesetzliche Anzeigepflicht besteht bei Schatzfunden:
http://finds.org.uk/treasure

Für Ankäufe durch Museen gibt es Finanzierung durch diverse Stiftungen:

http://finds.org.uk/treasure/advice/museumacquistionfunding

Bilder des Portable Antiquities Scheme sind auch auf Flickr zu finden unter freier Lizenz

Frome Carausius CC-BY-SA

Zum Kontext:
?s=schatzregal


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.