Digitalisierte historische Kinderbücher der UB Oldenburg erst einmal futsch

https://uol.de/bis/literatur-suchen/digitalisierte-historische-kinderbuecher

Dutzende Links auf Wikisource gehen ins Leere. Dumm und ignorant, wie Bibliotheken sind, kommen sie natürlich nicht auf die Idee, wenn sie kein brauchbares eigenes Digitales Angebot dauerhaft bereithalten können, dann eben das Internet Archive zu nutzen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Digitalisierte historische Kinderbücher der UB Oldenburg erst einmal futsch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search