Quellen zur Landesgeschichte der Provinz Schleswig-Holstein im 19. und 20. Jahrhundert

Sollten wir das Inventar von 2016 des Geheimen Staatsarchivs bereits gemeldet haben, bitte ich nicht um Entschuldigung. Doppelt hält besser.

https://gsta.preussischer-kulturbesitz.de/fileadmin/user_upload_gsta/02_Content/Texte/01_Recherche/inventare_schleswig_holstein_komplett.pdf

Einen Ostergruß in den hohen Norden!

***

Wenig erfreulich ist, dass die Landesbibliothek in Kiel keine Ahnung vom 2021 eingeführten § 68 UrhG hat, wie aus der gerade veröffentlichten Handreichung zu offenen Kulturdaten (PDF) S. 7 ergibt. Geht es noch stümperhafter?


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.